Staatsregierung muss das Projekt Barrierefreiheit mit Leben füllen

Bayern soll bis 2023 barrierefrei sein, so will es Horst Seehofer - es ist noch viel zu tun.

In einem Artikel von André Paul in der „Bayerischen Staatszeitung“ fordert Ruth Waldmann, SPD-Sprecherin für Inklusion, Anhörungen mit Betroffenen im Landtag:

  • Wohlwollend nimmt auch die Landtags-SPD Seehofers Ankündigung auf. "Aber die Staatsregierung muss das Projekt auch mit Leben füllen", fordert Ruth Waldmann, SPD-Sprecherin für Inklusion und Belange von Behinderten. Im Zuge der Bestandsaufnahme fordert sie Anhörungen im Landtag - mit Betroffenen. Aus Waldmanns Sicht sollten auch Menschen mit seelischen Schäden berücksichtigt werden. Kürzlich hat ihre Fraktion einen 170 Fragen umfassenden Katalog zum Thema ans Sozialministerium geschickt. Das verspricht die Antworten bis Anfang 2015.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf der Website der BSZ